Unsere Geschichte

Tutto cominciò con Quinto. Ora, questo non è un nome da poco, perché a Siena tutti conoscono Quinto.

Alles begann mit Quinto. Nun dies ist nicht nur einfach ein Name, Quinto kennen alle in Siena. Wie das? Nun, Sie können hunderte von hungrigen Studenten fragen, die in den 50’er Jahren in ihm einen sympatischen, herzlichen und guten Gastgeber gefunden haben, der so riesige, gehaltvolle und preiswerte belegte Brote machte, und damit Reihen von jungen Leuten vor die Tore der Stadt lockte, aus der Universität und aus den Schulen. Kurz und gut, Quinto hat Generationen von hungrigen Bäuchern und Geister gestillt. Nach den belegten Brötchen hat er ein Restaurant eröffnet, dass zu einem Meilenstein seneser Gastronomie wurde. In allen nationalen und internationalen Reiseführern können Sie „Da Quinto al Ceppo“ finden. Italiener, Deutsche, Franzosen und Engländer, alle haben sie festgestellt, wie gut und wie preiswert man hier essen konnte. Reichhaltige Portionen, höchste Qualität, ehrliche Preise. Ein Traum? Nein, unser Leben

 

Die Zeit vergeht, Kinder und Enkel wachsen heran. Wir leben und arbeiten hier immer noch alle zusammen. Und wir haben festgestellt, viel Gäste kommen müde an, sie essen und würden sich auch gerne ausruhen. Und da wir uns direkt an der antiken Frankenstrasse befinden, an der früher die antiken Gasthäuser Kost und Logie anboten, so haben wir beschlossen, gut, das bieten wir auch an! Kein Hotel wie es viele gibt, kein Agrartourismus (wir sind keine Landwirte!), nur ein Dutzend moderate Zimmer, sauber, einladend, um denen, die es wünschen, eine Unterkunft anzubieten. Im übrigen, jeder Scheideweg bietet die Möglichkeit, viele neue Orte zu erreichen. Die Sonne brennt, eine leichte Brise weht, die Felder sind rot in „Gebrannter Siena“. Wir glauben, dies ist eine gute Idee. Der Klempner kommt zum Frühstück vorbei, der Arzt zu einem belegten Brot, der Tourist für einen Teller Bandnudeln mit Wildschweinragout, eine Gruppe von Freunden zu Wein und gerösteten Brotscheiben. Sie kommen und gehen. Sie kommen und gehen. Diese Straße sieht sie seit einem Jahrtausend. Und der Geist ist der Gleiche geblieben.

Verfügbarkeitsanfrage

ehr geehrter Kunde, wenn Sie weitere Informationen zu den von unserem Bed & Breakfast angebotenen Dienstleistungen erhalten möchten oder wissen möchten, ob wir am Tag Ihrer Reise Verfügbarkeit für Siena haben. Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich mit unserem besten Angebot!

Die Unterkunft

Wie bereits erwähnt, nur ein Dutzend Zimmer, und nicht mehr. Aber diese sind wirklich sehr schön gestaltet! Keine Luxuszimmer mit Dienstboten im Frack die Kaffee servieren oder Badewannen mit Whirlpool, aber eine Holztreppe die zu den Zimmern führt und vergangene Zeiten widerspiegelt. Bequeme Betten, genügend Raum und die Bäder sind elegant in typisch toskanischem Stil, modern und sehr sauber.

Essen und trinken

Essen und trinken Neben dem wirklich unvergleichlichen Frühstück (hier ist es ganz natürlich Morgens um 10 einen Bekannten aus der Gegend zu treffen, der Brot mit Speck und Bohnen isst und ein Glas Rotwein dazu trinkt), bieten wir zum Mittagessen viele lokale Köstlichkeiten: geröstete Brotscheiben mit Tomaten, verschiedenste kleine geröstete Brotsscheiben, Wurst- und Käsesorten, in öl eingelegtes Gemüse.

Die Umgebung

Also, der „Ceppo“ befindet sich genau auf der „Cassia“ Straße, zwischen Monteriggioni und Siena. Das bietet den Vorteil von wunderbarer Natur umgeben zu sein so wie dem seneser Berg „Montagnola“ und die Ebene „Pian del Lago“. Deswegen ist der „Ceppo“ auch optimaler Ausgangspunkt für Ausflüge mit dem Mountainbike oder zu Pferd.